Tumi Alpha 2 - der Zukunft voraus?

Die Entwicklung schreitet voran

Alpha – wofür die einzelnen Alpha-Kollektionen stehen (Alpha Business, Alpha Travel, Alpha Bravo) ist auf den dafür vorgesehenen Seiten beschrieben. Tumi bietet bei allen beste Qualität, hervorragende Verarbeitung und hochwertige Materialien. Das Rad kann zwar nicht mehr erfunden werden, Tumi hat aber seine bewährten und beliebten Produkte erneut verbessert und um weitere funktionale Details ergänzt.

Alpha 2 - noch mehr Vorteile

So sind zum Beispiel die Trolleys der Alpha 2 Serie nochmals um ca. 10 % leichter als die Vorgänger und bieten trotz gleicher Maße mehr Packkapazität aufgrund einer veränderten Konstruktion. Es gibt 2 oder 4 Rollen, die leichter und schmaler geworden sind und Schutzkappen, die mit einer Art Stoßdämpfer innenliegend verbunden sind. Diese flexiblen Streben geben den Trolleys Stabilität und dämpfen die Stoßeinwirkung gegen die Rollen. Das Teleskopgestänge läuft im Trolley in einem viereckigen Schaft, der das Gestänge besser schützt – bei Schlägen von außen verformt sich das Gehäuse/der Schaft und nicht das Teleskopgestänge. Man muss es auch aktiv herausziehen, damit verhindert man ein ungewolltes Ausfahren bei Berührung.
Fast alle Modelle der Alpha 2 Serie von Tumi sind „expendable“ – das heißt erweiterbar, entweder mit Reißverschlüssen oder durch ein neues 3-fach verstellbares Erweiterungssystem.

Die Form des Koffers entsteht durch das innenliegende Material DURAFOLDTM, ein thermoplastischer verformbarer Kunststoff. Es wird an den Ecken nicht verklebt sondern vernäht. Bei kalten Temperaturen kann sich das Gepäck verformen, bei Zimmertemperatur „taut“ es wieder auf und nimmt die ursprüngliche Form nach einiger Zeit wieder an.
Bei Platzmangel lassen sich mehrere Alpha 2 Koffer wie in einem „Schachtelsystem“ ineinander stecken, so können auch verschiedene Größen bei wenig Platz untergebracht werden.