Ecoalf

Ecoalf

Es gibt keinen Planeten "B"

„Weil es keinen zweiten Planeten B gibt“ – mit dieser Einsicht startete „Ecoalf“ im Jahre 2009 die Produktion von einer neuen Generation an Taschen. Die Idee war ein Fashionbrand zu kreieren, welches für Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein steht. Das Konzept dazu entstand aus der Frustration des Gründers der Marke „Ecoalf“ heraus, welche die hohe Verschwendung natürlicher Ressourcen und die Unmengen an Müll verursacht durch Industriestaaten, in ihm hervorrief. 

Umweltschonende Herstellung und Nachhaltigkeit liegen im Trend

Deshalb beschloss Gründer und Präsident Javier Goyeneche die umweltverträgliche Marke „Ecoalf“ zu erschaffen, welche die leichtfertige Verschwendung der natürlichen Ressourcen des Planeten Erde nicht mehr tolerieren würde. Aus alten Recyclingmaterialien entstanden dadurch nach und nach Accessoires, welche als Pioniere in der Fashionwelt gefeiert werden. Im Styleshop24 finden Sie hochwertige und nachhaltige Taschen und Rucksäcke von Ecoalf?

Video zu Ecoalf
30 Artikel/Seite
30 Artikel/Seite

Ecoalf - umweltbewusste Taschen & Rucksäcke

Recycling ist die Lösung!“

….oder sollte die Lösung sein! Denn vorerst wurden die Designer von Ecoalf vor mehreren Problemen gestellt: Das brauchbare Recyclingmaterial war meist nur in schlechter Qualität erhältlich und die meisten Textilien beinhalteten nur einen geringen Prozentsatz an Recyclingmaterial.

Deshalb startete Ecoalf vorerst damit, Kooperationen mit Fabriken einzugehen, um Textilien, Riemen, Etiketten und Schnüre aus Recyclingmaterial herstellen zu können. Dazu bereisten sie die Welt um die geeigneten Abfallstoffe und Fertigungsmittel zu finden, die das Fundament darstellten, das sich später zu der jetzigen Trendmarke Ecoalf entwickeln sollte.

Durch die Kombination von durchdachter Technologie und den ausgewählten Materialien konnten nun jene einzigartigen Accessoires geschaffen werden, welche heutzutage gänzlich aus Recyceltem bestehen…und das ohne danach auszusehen.

Wie aus Fischernetzen und Plastikflaschen Fashion wird

Ausrangierte Fischernetze, weggeworfene Plastikflaschen, abgefahrene Reifen, post-industrielle Baumwolle und sogar alte Kaffeekapseln verwandeln sich in Bekleidung, Badehosen, Sneakers und Accessoires wie Taschen.

Ecoalf will sich jedoch nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen und nur durch die Wiederverwendung von Recyclingmaterialien die Geschichte neu schreiben. Ecoalf möchte ein Umdenken in der Gesellschaft erreichen und mithilfe neuester Technologien, sowie mit der Idee zur Verwendung von Recyclingmaterialien eine neue Revolution einläuten.

Denn Abfall ist ein inhärentes Merkmal unserer Spezies! Nur wenn man das akzeptieren kann, wird ein Umdenken stattfinden können. Nur dann können wir laut dem Gründer von Ecoalf neue Wege finden, um diese allgegenwärtige Realität in intelligenter und zweckmäßiger Weise zu gebrauchen. Ecoalf unterstützt die Heranbildung einer neuen Zukunft des bewussten Konsumierens, welche trotz alldem nicht ihren Anspruch an Ästhetik und Design verwerfen wird.

Ecoalf kreiert Taschen und Accessoires, welche das Leben ihrer Kunden angenehmer machen, ohne die Natur dabei zu belasten.